Weihnachtsaktion des Österreichischen Jugendrotkreuzes

Wie schon viele Jahre davor, beteiligten sich auch heuer wieder viele Schulen im Bezirk an dieser sinnvollen Aktion zur Weihnachtszeit, um ein bisschen Wärme zu verbreiten. Die Eltern und Schüler/innen der VS Trautmannsdorf brachten viele Pakete mit Lebensmitteln und Toilettartikeln befüllt und liebevoll verpackt in die Schule. Von den Kindern wurden Spiele, Stofftiere und Bücher bereitgestellt, um anderen Kindern eine kleine Freude zu bereiten. Herzlichen Dank dafür! Die Geschenke werden am Samstag, den 21.12.2019 bei den Team Österreich Tafeln des Roten Kreuzes regional in Bad Gleichenberg und Feldbach ausgegeben.

Adventkranzweihe

Die Adventkranzweihe in der VS Trautmannsdorf gestaltete sich auch 2019 wieder im Zeichen der Gemeinschaft mit den SchülerInnen, LehrerInnen, wie auch der Kindergartenteams der Kindergärten Merkendorf und Trautmannsdorf. In Verbindung mit der Tradition des Kirchenjahres, des gemeinsamen Singens der Adventlieder, wie auch im Hören der einzelnen Beiträge von Kindergartenkindern und Schulkindern konnte man Gemeinschaft und Wertschätzung untereinander erahnen. Vor allem der Lichtritus, der sich im Entzünden der Kerzen durch die Kleinsten zeigte, symbolisierte zugleich die Ermutigung, dass Kinder und Erwachsene einander Licht schenken und ihr eigenes Licht zum Leuchten bringen können. Kaplan Marius segnete die Adventkränze und ermutigte, viel gemeinsame Zeit mit Gesang und Gebet zu verbringen. In den leuchtenden Kinderaugen wurde deutlich, dass die Adventzeit auch heute noch eine Zeit der Freude und der Erwartung sein kann, die fern von Kommerzialisierung, noch immer Herzen berührt.

Narrenhauptstadt 2019

Mit 16.11.2019 wurde Bad Gleichenberg zur „Narrenhauptstadt der Steiermark“. Einige Kinder der VS Trautmannsdorf versammelten sich vor der Kurtherme und führten den Aufmarsch von über 20 Faschingsgruppen von der Kurtherme zum Hauptplatz Bad Gleichenberg als Tafelträger an. Mit dabei waren Faschingsgruppen aus Deutschland, Kroatien, Ungarn und Österreich, die den Besuchern dieses Festes die verschiedenen Bräuche ihrer Länder näherbrachten. Unter den Gruppen befand sich auch die bekannteste kroatische Faschingsgruppe „Die Glockenträger von Halubje“. Halubje ist der Heimatort von einem einzigartigen volkstümlichen Brauch – Glockenträger (Zvoncari), der bis heute erhalten ist. Anschließend fanden sich alle Faschingsgruppen auf dem Hauptplatz Bad Gleichenberg ein, wo alle Gruppen dem Publikum vorgestellt wurden. Das ganze Programm wurde von musikalischen und tänzerischen Darbietungen der verschiedenen Faschingsgruppen umrahmt. Die Kinder waren sehr stolz, die Gruppen „anzuführen“. Die meisten der befragten Schülerinnen und Schüler fanden „Die komischen Kühe“ am lustigsten.

Gesunde Jause der 4. Klasse

Gesunde Jause der 4.Klasse Drei Mamas aus der 4.Klasse gestalteten am 12.11.2019 in der Schule ein wunderbares Buffet im Rahmen der „Gesunden Jause“. Die Eltern der Kinder hatten wieder ganz köstliche, herzhafte und leckere Aufstriche, Weckerln, Gemüse und andere Spezialitäten mitgegeben. Die Kinder der Volksschule, aber auch alle Erwachsenen waren begeistert und so war das Buffet auch bald schon geplündert.

Gesunde Jause, 1. Klasse

Am 24. Oktober richteten die Mütter der 1. Klasse das Buffet für die gesunde Jause. Das Angebot war aufgrund der Jahreszeit sehr groß und so konnten sich unsere Schulkinder mit frischem Obst und Gemüse stärken. Dazu wurden köstliche Aufstrichbrote, Käsespieße, Fleischlaibchen, Weckerl und Muffins gereicht. Für Durstige gab es frische Natursäfte zu trinken. So konnte sich jeder für seinen Gaumen etwas finden. Herzlichen Dank dafür!

Bibelausstellung

Im diözesanen „Jahr der Bibel“ besuchte die 3. und 4. Klasse der VS Trautmannsdorf am 11. Oktober 2019 die Bibelausstellung in Feldbach.

In dieser sehr interessanten Ausstellung wurde nicht nur mit Informationstafeln auf historische und kulturelle Details hingewiesen, es gab auch viel zu sehen, riechen, hören, fühlen und sogar zu schmecken. Spiele und interaktive Entdeckungsreisen luden die Kinder zur spielerischen Aneignung ein und durch zahlreiche Gewürze, Hölzer und Gegenstände aus dem Orient (Schafwolle, Baumwolle, Papyrus…) wurden alle Sinne angesprochen. Die Kinder konnten die religiösen Zeichen des Judentums „erfassen“, sich verkleiden und schließlich in der Jurte zur Ruhe kommen. Mit dem spannenden Begleitheft nahmen sie schließlich auch eine sichtbare Erinnerung an diesen Tag mit nach Hause und dankten herzlich Pastoralassistentin Michaela Baumgartner, die die Bibelausstellung in Feldbach organisierte.

Graztag

Einen wunderschönen Schultag gab es am 10.10.2019 für die Kinder der 4.Klasse. Die Landeshauptstadt sollte erkundet werden. Die Kinder bekamen die Vorbereitungen für den bevorstehenden Graz-Marathon mit und freuten sich schon riesig auf die Erkundung des Zeughauses. Voller Begeisterung antworteten sie auf die Fragen der Führerin und die einstündige Führung verging deshalb wie im Fluge. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt und einer Fahrt mit dem Schlossberglift, wurden auch die Gebäude am Schlossberg genauestens angeschaut. Nachdem auch die „Stadtkrone“ besichtigt worden war, ging es dann zur wohlverdienten Rast beim McDonalds. Nach einem tollen Tag waren dann alle Teilnehmer froh, wieder im Bus der Fa.Ewald Genser zu sitzen und nach Hause zu fahren.