Vorbereitung zur Erstkommunion vor Ostern!

Die Erstkommunionvorbereitung in der Pfarre Trautmannsdorf erfolgt heuer einerseits durch die Eltern andererseits auch durch die Begleitung der Tischmütter. Sie werden sich mit den Kindern bis zur Feier der Erstkommunion am 4. Juli im Freien treffen, zeigen jedoch auch in der Distanz großes Engagement für die Kinder. So gestalteten sie ein Weihwasserfläschchen samt selbst genähter Flaschenhülle. Das Weihwasser soll heuer den Kindern  zum Einsatz in der die Osterspeisensegnung dienen, die sie selbst mit ihren Familien gestalten können. Früh übt es sich, einander für das Christentum zu begeistern.

Herbst

Mit großem Interesse haben die Kinder der 2. Klasse im Sachunterricht zum Thema Herbst gearbeitet.

Die mitgebrachten Blätter und Früchte wurden dann im Unterricht besprochen.

Im Deutschunterricht stellten die Kinder kleine Tier-Büchlein her. Zu den selbst geschriebenen Sätzen wurden auch kleine Zeichnungen angefertigt.

Radfahrprüfung

Die letzten vier Wochen waren nicht nur coronabedingt spannend für die Kinder der 4. Klasse. Aufgeteilt auf zwei Gruppen übten die Schülerinnen und Schüler sowohl das theoretische Grundwissen, als auch die Praxis für die Radfahrprüfung. Gemeinsam mit Frau Inspektor Kaufmann, Herrn Inspektor Prutsch und Herrn Inspektor Holler von der Polizeidienststelle in Bad Gleichenberg trainierten sie das Gelernte auch auf der Straße. In der Woche vom 15.06. bis 19.06.2020 war es dann soweit.Beide Gruppen absolvierten sowohl die schriftliche, als auch die praktische Radfahrprüfung. Alle zur praktischen Radfahrprüfung angetretenen Kinder schafften es und erhielten dann auch ihren „ersten Führerschein“ von den Polizisten überreicht. Wir wünschen den „Führerscheinneulingen“ stets eine gute Fahrt!

Brief von deiner Religionslehrerin in dieser besonderen Zeit

Liebe Schülerin, lieber Schüler!

Ich hoffe, dass es dir gut geht und sende dir und deinen Eltern herzliche Grüße und Segenswünsche!

In dieser so spannungsreichen Zeit, tut es immer wieder gut, all deine Sorgen und auch Freuden auf Gott zu werfen und dich im an ihn zu wenden.

Erinnere dich, dass Gott dich im Lachen wie im Weinen, in all deinen Gefühlen gern hat.

Im Hören vieler Lieder kannst du das vielleicht besonders erahnen, dich daran erinnern und mitsingen.

Ostern ist das bedeutendste Fest im Kirchenjahr und so lade ich dich heuer besonders dazu ein, mit deiner Familie dieses Fest daheim zu gestalten:

Die Karwoche kannst du mit verschiedenen Materialien legen, beginnend  beim Palmsonntag dem Brotbrechen am Gründonnerstag der Trauer um den Tod Jesu am Kreuz am Karfreitag bis hin zum großen Fest Ostern.

Am Karsamstag findet normalerweise immer die Osterspeisensegnung statt. Dieses Jahr bleiben wir zuhause. Du bist herzlich eingeladen, diesmal mit deiner Familie diese Segnung bei dir daheim zu feiern. Hierfür kannst du diese Vorschläge verwenden. Wenn du doch einmal einen Blick in die Pfarrkirche werfen willst, ist das auch möglich, da unsere liebe Messnerin, Frau Luise Paul einmal die Pfarrkirche präsentierte.

Videos, Spiele, Bastelanleitungen… findest du unter dem Link

„Kids“ – „Religion“

Tipps zum Weiterarbeiten findest du hier!

Ich freue mich sehr, wenn wir uns wiedersehen und es wieder möglich ist, gemeinsam Gott zu begegnen.

Bis dahin alles Liebe und Gute, Vertrauen, dass dich Gott begleitet und jede Menge Sonnenschein im Herzen!

Geschichte zum Nachdenken

Deine Religionslehrerin,

Anita Ulz

Gesunde Jause der 4. Klasse

„Gesunde Jause“ der 4.Klasse

Einige Mamas gestalteten am 10.03.2020 das „letzte Buffet“ der 4.Klasse Kinder. Auch dieses Mal wurden wieder alle Anwesenden mit hervorragenden Aufstrichen, einem herrlichen Wurstsalat und ganz vielen anderen Leckereien verwöhnt. Die Mamas waren aber auch ein wenig melancholisch… war es doch die letzte Jause, die sie für ihre Kinder gestalten konnten.