Allerheiligen

Im Sachunterricht wurde das Thema Allerheiligen besprochen und eigene Erfahrungen der Kinder wurden  in den Unterricht eingebaut.

Am Dienstag, den 31. 10. 2017  schmückten die Kinder der 4. Klasse kleine Körbchen mit Naturmaterialien, die dann von allen Klassen zu den Grabsteinen am Soldatenfriedhof gestellt wurden.

Bei diesem Lehrausgang wurden auch wieder die verschiedenen Friedhöfe in Trautmannsdorf angesprochen.

Graztag

Der 19.10.2017 war ein aufregender Tag für die Kinder der 4.Klasse. Mit einem Bus der Fa. Genser fuhren sie in unsere Landeshauptstadt. In Graz wurden der Dom, die Burg, der Schlossberg und das Zeughaus besichtigt. Bei den spannenden Führungen im Glockenturm, im Uhrturm und im Zeughaus konnten die Kinder viel von ihrem bereits großen Wissen über Graz loswerden. Natürlich kamen auch ein Innenstadtrundgang und ein Besuch bei McDonalds nicht zu kurz. Es war ein toller Wandertag!

auch Lehrer lernen,…

Vom 13-14 Oktober 2017 nahmen alle LehrerInnen der VS Trautmannsdorf in ihrer Freizeit an einer Weiterbildung zum tugendethischen Lernen in Seggauberg teil.

Charakterbildung und soziale Schlüsselkompetenzen wie Durchhaltevermögen, Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Geduld oder Friedfertigkeit erhalten eine neue Gewichtung in Erziehung (und Bildung) und bedürfen mehr und mehr unserer Aufmerksamkeit.

Um nach bestmöglichen ethischen und gewissenhaften inneren Werten in der Gemeinschaft von Familie, Schule, Beruf und Gesellschaft leben zu können, gab die Weiterbildung im Rahmen des „Virtues Project Austria“ , das in mehr als 100 Ländern weltweit verbreitet ist, Hilfen, Methoden und Anregungen für Erziehung Unterricht und Alltag.

Wir lernten bekräftigende und motivierende Strategien, die unsere eigene Persönlichkeit stärkten und das Ausüben der Tugenden im Alltag ermöglichen und anregen.

Insgesamt konnte die Weiterbildung unsere Schulgemeinschaft bekräftigen und motivierte weiterhin an  unserer Schulqualität zu arbeiten, die den Einzelnen wohlwollend bestärkt und somit zur Gemeinschaft fähig macht.

Buchstabenerarbeitung

Neue Buchstaben werden im 4er Kanon eingeführt, wir haben jetzt den zweiten Kanon mit A, S, E, T.

Die gemeinsame Erarbeitung eines Buchstabens beginnt oft mit einer Buchstabengeschichte.

Heute haben wir den Laut und Buchstaben „S“ erarbeitet.

Zuerst untersuchen wir unseren Vornamen, ob er den neuen Buchstaben enthält und danach werden mittels Bildkarten „S-Wörter“ benannt.

Die Schreibphase wird nach dem Prinzip mit allen Sinnen im Stationenbetrieb durchgeführt:

Buchstaben mit Plastilin formen, im Sand schreiben, am Seil nachgehen, mit Wachsmalstiften spuren, mit Muggelsteinen legen, an die Tafel schreiben, im Schreiblehrgang in der Zeile verschieden groß probieren.

 

Spaß macht es den Kindern, wenn wieder eine neue Station dazu kommt.

Neugierig warten sie auch schon darauf am Computer mit Buchstaben und Anlautbildern zu arbeiten.

Bald ist es so weit!

Wir laufen

Wir starten sportlich in das neue Schuljahr!

Bei (fast) jedem Wetter laufen wir Montags und Freitag vor dem Unterricht 2 Runden um das Schulhaus.

So bleiben wir fit und es hilft uns konzentriert in den Tag zu starten.

 

Wir laufen, und laufen, und laufen,

und laufen, und laufen,

und laufen,

und…

Spieletag in der Volksschule

 

Am 21.09.2017 war es besonders lustig in der Schule. Zusammen mit den Organisatoren Andrea und Klemens Kattnig aus Bad Gleichenberg und einigen Eltern bzw. Großeltern konnten unsere Schüler und Schülerinnen an 12 Spielstationen lustige, lehrreiche, spannende und aufregende Spiele ausprobieren. Das war ein Vormittag nach dem Geschmack der Kinder. Und alle waren begeistert!