Kinderpolizei

Wir verbanden einen Lehrausgang mit einem Wandertag.

So machten wir uns am 18. Juni 2018 auf den Weg nach Bad Gleichenberg, um die Polizei zu besuchen.

Unter dem Motto „Kindepolizei“ lernten die Kinder viel Wissenswertes über die Polizeiarbeit.

Dabei lernten sie die täglichen Arbeiten eines Polizisten/einer Polizistin kennen, aber auch spannende Tätigkeiten wie Spurensicherung.

 

Die Kinder staunten sehr, als sie sahen, was alles in einem Polizeiauto zu finden ist. Sie durften den Alkomat testen und ein Kind durfte sogar die „kugelsichere Weste“ anziehen.

Bei der Polizeisirene hielten sich die Kinder die Ohren zu.

Es war ein spannender, interessanter Vormittag. Am liebsten wären die Kinder mit dem Polizeiauto zurück in die Schule gefahren,… aber…. wir gingen wieder zu Fuß!

Wir sind bei der Feuerwehr!

Lehrausgang der 1.Klasse  zur Feuerwehr in Trautmannsdorf

Da wir am 8. Juni 2018 bereits  vor der großen Pause wegmarschierten, empfing uns HBI Daniel Paul mit einer guten Jause.

Nachdem wir uns gestärkt hatten, erklärte OBI Thomas Altenburger den Schülern die Aufgaben der Feuerwehr und die entsprechende

Ausrüstung.

Viel Spaß hatten die Schüler beim Probieren der Sicherheitsjacken und – schuhe.

Das Feuerwehrauto wurde genau inspiziert, das Folgetonhorn war dann doch ein bisschen laut!

Das absolute Highlight war das Arbeiten mit den Schläuchen, wobei das Spritzen mit der Kübelspritze für angenehme Abkühlung sorgte!

Ein Dankeschön an beide Herren für den äußerst interessanten Lehrausgang .

Radworkshop

Wir hatten großes Glück und durften beim AUVA Radworkshop mitmachen.

Mit viel Geschicklichkeit absolvierten die Kinder eine aufgebaute Radstrecke mit Hindernissen. Dabei wurden für das Radfahren wichtige Dinge geübt, wie z.B. Handzeichen geben, langsam fahren, Vollbremsung, mit einer Hand fahren,…

 

Auch im Vorfeld wurde im Unterricht schon das Thema Sicherheit behandelt.

Vor allem der Ei-Helm-Test hinterließ bei den Kindern einen bleibenden Eindruck. Dabei wurde ein rohes Ei in einen kleinen Helm gesteckt und aus gut einem Meter fallen gelassen – das Ei blieb ganz.

Danach wurde das gleiche Ei ohne Helm fallen gelassen – daraus konnte man nur noch eine Eierspeise machen.

 

Liebe Eltern!

Für Kinder besteht Helmpflicht! Gehen Sie auch als Erwachsener mit gutem Beispiel voran und setzten Sie einen Helm auf. (Jeder der beim Ei-Helm-Test dabei war, macht das sowieso freiwillig)

Gesunde Jause der 1. Klasse

 Am 24. 5. 2018 bereiteten die Eltern der 1.Klasse eine wohlschmeckende Gesunde Jause!

Es gab neben guten Aufstrichbroten und biologischen Säften  frische Obstspieße, Paprika , Karottensticks und Nüsse zum Knabbern.

Ein weiterer Genuss war das Kernöl in dem einige Schüler eifrig ihre  Brotstücke eintunkten.

So konnten alle am Buffet ihre Leckerbissen finden.

Kindersicherheitsolympiade

Am 14.05.2018 fand die alljährliche Safety-Tour in Tieschen statt.

Der österreichische Zivilschutzverband veranstaltet jährlich für die Volksschüler der 3. und 4. Klasse, diese sogenannte Sicherheitsolympiade.

Auch die Volksschule Trautmannsdorf nahm an diesem Event teil.

Durch hervorragenden Einsatz und guter Teamarbeit, erreichten sie den sensationellen 3. Platz!

Die Kinder beantworteten diverse Sicherheitsfragen rund um Verkehrszeichen, Straßenregeln und Fragen rund um die Erste Hilfe und konnten dieses Spiel für sich gewinnen.

Des Weiteren führten sie die bei einem Spiel die stabile Seitenlage durch, beantworteten blitzschnell Fragen rund um die Baderegeln und fuhren mit einem Scooter durch einen Parcours.

Auch bei dem Safety-Kinder-Löschbewerb konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, durch Ausdauer beim Pumpen und Genauigkeit beim Spritzen, punkten.

Beim Würfel Spiel bauten die teilnehmenden Kinder blitzschnell ein Gefahrensymbol zusammen und konnten bei diesem Spiel sechs Punkte ergattern.

In den Pausenzeiten bekamen die Kinder eine gesunde Jause, die von Spar gesponsert wurde, hier konnten sie sich für die nächsten Spiele stärken.

Die Siegerehrung wurde von diversen Ehrengästen begleitet und alle teilnehmenden Kinder der Volksschule Trautmannsdorf bekamen eine Medaille und Urkunden. Auch einen Pokal konnten sie mit nachhause nehmen!

Wir sind alle sehr stolz auf ihre Leistung und freuen uns auf die kommende Safety-Tour im nächsten Jahr, wo wir die nächste Klasse unterstützen werden.

Der große Steirische Frühjahrsputz

Der Trend Abfälle unmittelbar nach dem Konsumieren achtlos wegzuwerfen und damit öffentliche Flächen zu verunreinigen ist nach wie vor erkennbar. Um diesem Verhalten entgegenzuwirken, wird seit 2008 mit großartigem Erfolg jährlich eine landesweite Landschafts-reinigungsaktion unter Beteiligung breiter Kreise der steirischen Bevölkerung durchgeführt.

Um weiterhin das Bewusstsein für eine saubere Umwelt zu stärken wurde 2018 die Aktion „Der große Steirische Frühjahrsputz“ in der Zeit vom 3. bis 28. April 2018 fortgesetzt.

Die Volksschule Trautmannsdorf nahm daran am Donnerstag, den 26. April 2018 teil.

Es freut uns besonders, dass uns in diesem Jahr auch einige Herren des Kameradschaftsbundes begleiteten.

Nach der Sammlung des Mülls wurde der Tag noch abgerundet durch die fachkundigen Ausführungen unseres Experten zum Thema Mülltrennung – Franz Riegerbauer. Herr Riegerbauer schafft es immer wieder auf verständliche Art und Weise den Kindern das Thema Mülltrennung näherzubringen. Er beantwortete auch alle Fragen der Kinder, die zu diesem Thema auftauchten.

Dafür ein herzliches Dankeschön!

Gesunde Jause der 4. Klasse

Am 18.04.2018 gestalteten die Eltern der 4.Klasse ihre letzte „Gesunde Jause“ in der Volksschule. Auch dieses Mal bog sich der Tisch voller Leckereien. Aus verschiedensten Aufstrichen, Honig, Marmelade, Obst, Käsespießen,… konnten die Kinder der Schule auswählen und schnabulieren. Herzlichen Dank an die Mütter (Eltern) der 4.Klasse!